Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freundinnen und Freunde,

herzlichen Dank für die breite Unterstützung, die ich im Wahlkampf von vielen Seiten erfahren habe. Bedanken möchte ich mich auch bei all denen, die am 28. Oktober 2018 CDU und mich gewählt haben. Leider konnte ich das Direktmandat nicht erringen - das ist sehr schade.

Das wichtigste Wahlergebnis haben wir aber erreicht: Die CDU ist auch zukünftig die stärkste Kraft in Hessen und Volker Bouffier könnte Ministerpräsident bleiben. Leider haben uns die Querelen der großen Koalition in Berlin sehr geschadet. Themen der Landespolitik spielten bei meinen Hausbesuchen und an den Wahlständen kaum eine Rolle.

Jetzt müssen wir den Blick nach vorne richten und uns neu aufstellen. Der angekündigte Verzicht Angela Merkels auf den Parteivorsitz ist hier ein wichtiges Signal. Festzuhalten bleibt aber auch, dass wir an den roten Hochburgen im Nordkreis ordentlich "gekratzt" haben. Diesen Kurs müssen wir konsequent fortsetzen. Auch hier gilt der Grundsatz: "Nach der Wahl ist vor der Wahl".

Ihr

Alexander Lorch

Diese Orte im Wahlkreis 1 möchte ich zukünftig als Landtagsabgeordneter vertreten

Bad Emstal, Bad Karlshafen, Breuna, Calden, Espenau, Fuldatal, Grebenstein, Habichtswald, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau, Naumburg, Oberweser, Reinhardshagen, Trendelburg, Wahlsburg, Wolfhagen, Zierenberg

Aktuelles aus meinem Wahlkreis

Heute ist Wahl-Tag

Ihre ERST-STIMME für Alexander Lorch, die ZWEIT-STIMME für die CDU und Volker Bouffier


Mit einem "Klick" zu weiteren Webseiten